Angebote zu "Bigsby" (2 Treffer)

James Trussart Steeldeville Bigsby #16155 E-Git...
6.900,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Serien-Nr.: #16155 · Saitenanzahl: 6-saitig · Bauart: Hollow Body · Farbe: Black Snakeskin · Lieferumfang: Koffer & Zertifikat · Halskonstruktion: verschraubt · Bundanzahl: 24 · Mensur: 24,75´´ (62,87 cm) · Korpusmaterial: Steel Cage · Hals: Mahagoni · Griffbrett: Ebenholz (Ebony) · Produktionsland: Made in USA · Eine Trussart Steeldeville in Black Snakeskin mit Bigsby und perforierter Rückseite. · James Trussart hat bereits in den 1970ern in Frankreich angefangen, Violinen, Hackbretter und Drehleiern aus Metall zu bauen, bevor er sein Hauptaugenmerk auf Gitarren richtete. Er ist einer der wenigen Gitarrenbauer, die den Rahmen des traditionellen Gitarrenbaus gesprengt haben. Seit dem Jahr 2000 lebt er in Los Angeles und produziert seltene und sammelnswerte handgebaute Musikinstrumente. Sein bevorzugtes Arbeitsmaterial ist Stahl. Seine Instrumente sind im Aussehen ebenso einzigartig, wie im Klang.

Anbieter: Musik-Produktiv
Stand: 13.03.2018
Zum Angebot
Epiphone Wildkat Royale PW E-Gitarren
486,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Saitenanzahl: 6-saitig · Bauart: Semi-Hollow Body · Farbe: Pearl White · Halskonstruktion: eingeleimt · Bundanzahl: 22 · Mensur: 24,75´´ (62,87 cm) · Korpusmaterial: Mahagoni · Hals: Ahorn (Maple) · Decke: Ahorn Furnier · Jazz Collection Bereits 1931 brachte Epiphone die ersten Jazzgitarren heraus und etablierte sich als ernst zu nehmender Konkurrent zu Gibson. Um den hochwertigen Instrumenten von Anfang an ein angemessenes Image zu verleihen, gab der Marketingexperte Epi Stathopoulo jedem Instrument einen wohlklingenden Namen, wie z. B. ´´Broadway´´ (nicht einfach eine Modellnummer) und fasste alle Instrumente unter der ´´Masterbilt-Serie´´ zusammen. Den Namen ´´Masterbilt´´ erfand Epi, um Aufmerksamkeit zu erzeugen und um sich von den traditionellen Mitbewerbern abzusetzen. Die Wildkat besticht mit der Kombination aus Bigsby und P 90 Pickups. · Epiphone kann auf eine über 125-jährige Geschichte zurückblicken. Epaminondas Stathopoulos, Gründer und Namensgeber von Epiphone, meldete bereits im Alter von 24 Jahren sein erstes Patent an, dem noch viele folgen sollten und die die Welt des Instrumentenbaus revolutionierten. Aber die Geschichte von Epiphone ist auch eng verknüpft mit dem genialischen Gitarristen Les Paul, der im Jahre 1941 in den Epiphone-Werkstätten experimentierte und die erste Solidbody E-Gitarre entwickelte. Heute steht Epiphone zum einen für innovative Ideen im Gitarrenbau überhaupt und zum anderen für gelungene Replika von Instrumentenklassikern, die für jeden erschwinglich sind.

Anbieter: Musik-Produktiv
Stand: 27.03.2018
Zum Angebot